MOSA Stromerzeuger

Stromerzeuger und Schweißaggregate aus Italien

Der Hersteller MOSA hat seinen Hauptsitz in Norditalien in der Nähe von Mailand (Cusago). Der deutsche Firmensitz der GmbH befindet sich nördlich von München in der Stadt Allershausen. Von hier aus versorgt das Unternehmen Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Zur Produktpalette gehören Stromerzeuger, Zapfwellengeneratoren, Schweißaggregate und Lichtmasten. Neben individuellen Lösungen für die Industrie oder Unternehmen aus dem Anlagen- und Pipelinebau, führt MOSA auch unterschiedliche kompakte Produkte für „normale“ Endverbraucher und Garten Besitzer. Wenn Sie zum Beispiel verschiedene Schweißarbeiten im Garten erledigen möchten, sind die kleinen Schweißaggregate wie das MS 200 S oder das MSG Chopper sehr hilfreich. Im Bereich mobile Stromerzeuger werden Leistungen von 2 kVA bis 400 kVA abgedeckt. Die Stromerzeuger von MOSA sind allesamt sehr leise. Selbst der kleine GE 3000 SX mit 2,5 kVA Leistung weist eine Schallleistung von lediglich 95 dB(A) auf. Der etwas stärkere GE 4500 HSX mit Honda Motor (4 kVA) kommt sogar nur auf 88 dB(A) und ist damit ideal für den Einsatz im Garten geeignet. Durch den praktischen Elektrostarter kann das Stromaggregat auch zur Notstromversorgug des Einfamilienhauses mit einer Notstromautomatik ausgestattet werden.

MOSA ist nach den UNI EN ISO 9001:2000 Richtlinien zertifiziert und unterzieht sich regelmäßigen Kontrollen des Instituts für Qualitätszertifikate (ICIM), sodass eine gleichbleibende Qualität der Produkte gewährleistet wird. Auch der Service nach dem Kauf wurde und wird stetig vom Institut überprüft. Zudem entwickelt MOSA die Produkte ständig weiter, um Technik, Lärm-Emission und Umweltschutz weiter zu verbessern.